Gesellschaft zur Altlastensanierung in Bayern mbH (GAB)

Aktuelles

  • GAB KOMPAKT 02/2020

    GAB-KOMPAKT-20-2.jpg

    Themen dieser Ausgabe: Sanierung Tanklager Volkach I Bericht ...

    > weiterlesen
  • Altlastensymposium 2020 - Absage wg. Corona-Pandemie!

    Absage wg. Corona-Pandemie

    > weiterlesen
  • GAB KOMPAKT 01/2020

    GAB-KOMPAKT-20-1-T.jpg

    Themen dieser Ausgabe: Deponiesanierung Karlstein I Bodenschutz bei Bauvorhaben ...

    > weiterlesen
  • Sachverständigenfortbildung 2020

    CIMG0448

    13. Februar 2020 Fortbildung für Sachverständige nach § 18 BBodSchG

    > weiterlesen
  • GAB KOMPAKT 04/2019

    GAB-KOMPAKT-19-04.jpg

    Themen dieser Ausgabe: Deponiesanierung Marienweiher I Sickerwasserfassung Dep. ...

    > weiterlesen
GAB > Die GAB > Organe > Der Technische Beirat der GAB

Der Technische Beirat der GAB

Die Zusammensetzung des Technischen Beirats entspricht analog dem Aufsichtsrat der GAB der Verteilung der Gesellschafteranteile: Vier Vertreter (50%) vom Freistaat Bayern, je zwei Vertreter vom Bayerischen Gemeindetag (25 %) und vom Bayerischen Städtetag (25 %).

Die maßgebliche Aufgabe des Technischen Beirats der GAB ist die fachtechnische Prüfung der Anträge für Förderprojekte in den beiden Geschäftsbereichen „Industriell-gewerbliche Altlasten“ und „Stillgelegte gemeindeeigene Hausmülldeponien“ in halbjährlich einzuberufenden Sitzungen. Die resultierenden Empfehlungen werden anschließend dem Aufsichtsrat zur Entscheidung vorgelegt.

 

 

 

Ines Sänger, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, Vorsitzende des Technischen Beirats

 

 

 

 

 

Petra Bücherl, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

 

 

 

 

 

Dr. Gernot Huber, Bayerisches Landesamt für Umwelt

 

 

 

 

 

Dr. Martin Biersack, Bayerisches Landesamt für Umwelt

 

 

 

 

 

Petra Sperl, Gemeinde Hausham

 

 

 

 

 

Reinhard Böhmer, Stadt Ansbach

 

 

 

 

 

Jürgen Stammberger, Stadt Coburg

 

 

 

 

 

Rolf Mergler-Völkl, Stadt Landsberg am Lech